Springe zum Inhalt

Corona-Nothilfe

Wir richten für die Straßenkinder von Jimma, Äthiopien, einen Platz ein, an dem sie eine Mahlzeit und die Möglichkeit erhalten, sich zu waschen. 40 Euro sichern für ein Kind Mahlzeiten für einen Monat. Bitte helfen Sie mit!
>> Essen für ein Kind für einen Monat spenden

Wir unterstützen die Familien der Schüler der Ubuhle-Einrichtungen mit einem Essenspaket, das einmal im Monat zu den Familien gebracht wird. 40 Euro sichern die Ernährung einer Familie für sechs Wochen. Bitte helfen Sie mit!
>>
Essenpakete für Schüler und ihre Familien spenden

>> Einblicke in die Umsetzung der Hilfsmaßnahmen unserer Partnerorganisationen in Südafrika und Äthiopien.

Neuigkeiten

Nothilfemaßnahmen für Mütter und Kinder im Tigray

Auch wenn er in den deutschen Nachrichten kaum Erwähnung findet, der Krieg im Tigray fordert täglich weitere Opfer. Menschen werden vertrieben oder getötet, Frauen vergewaltigt, Infrastruktur geplündert und zerstört. Zwei unserer Hilfsprojekte in Äthiopien liegen in den weiterhin umkämpften Regionen des Tigray: das Ausbildungszentrum für Mütter in Shire/ Endaselassie und das medizinische Projekt für Mütter ...weiterlesen "Nothilfemaßnahmen für Mütter und Kinder im Tigray"

Ein persönlicher Einblick

Dr. Dieter Krost ist Kinderarzt und war sechs Jahre lang für das medizinische Mutter-Kind-Projekt in der Wolkayt Region im Westen Tigrays in beratender Funktion tätig. Fünfmal besuchte er das Senebesh Health Center Korarit vor Ort. Der Krieg im Tigray hat nun alles verändert – hier ist sein Bericht.

Menna Mulugeta: KULTURSTROM

Unsere Botschafterin Menna Mulugeta am Ostersonntag live erleben: "Ich freue mich total mit den SOUL SISTERS und MENNA&GIO Acoustic Sessions die Auftaktveranstaltung des Online-Formats KULTURSTROM bestreiten zu dürfen. Hier werden von April bis Juni wöchentlich Kulturevents aus verschiedenen Binger Locations gestreamt, wie dem Mäuseturm, dem Museum am Strom oder der Elisenhöhe.Wir sind am Ostersonntag, den 04.04. ...weiterlesen "Menna Mulugeta: KULTURSTROM"

Post von Menna

Unsere Botschafterin Menna Mulugeta ist als Künstlerin wie viele andere von den Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie betroffen. Aber hier berichtet sie von digitalen Auftritten, der Arbeit an einem neuen Album und den Planungen für das nächste Live-Konzert. Aus ihrem Newsletter: Das auf den 20. Februar verschobene Konzert „Billie bis Beyoncé“ wurde erneut und diesmal ...weiterlesen "Post von Menna"

Unsere Projekte und Aktionen